Berlin,

Der dritte Aufbautag beim Heilfasten


Was passiert heute? Speiseplan für den dritten Aufbautag

Heute ist der dritte Aufbautag - auch wenn Sie heute schon wesentlich mehr essen dürfen, hüten Sie sich davor, Ihren Magen aus purem Appetit so richtig voll zu schlagen und das Essen herunter zu schlingen. Verzehren Sie alles mäßig und mit Bedacht und möglichst vor 18.00 Uhr.


 

Der heutige Speiseplan:

Ihr Frühstück beginnen Sie mit einer Joghurt-Müslimischung. Mischen Sie in einen
Becher Naturjoghurt etwa drei bis vier EL Fertigmüsli und geben einige eingeweichte Stückchen Trockenobst dazu. Das Obst legen Sie bereits am Abend zuvor in Wasser.

Zum zweiten Frühstück essen Sie ein Stück Obst.

Ihr Mittagsgericht besteht aus zwei Scheiben Vollkornbrot gut bestrichen mit selbst zubereitetem Kräuterquark. Dazu essen Sie ein bis zwei Stück frisches Obst.

Ihr Abendessen besteht aus einem Rohkostsalat aus Möhre, Gurke, Tomate oder
anderen Produkten der Saison, etwas ungesalzenem Sauerkraut. Das Dressing bereiten Sie aus wenig Magerjoghurt mit frischen Kräutern oder aus einem Teil Sherryessig oder Balsamessig mit zwei Teilen Distelöl oder Kürbiskernöl und natürlich frischen fein gewiegten Kräutern.

Achten Sie auf die ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Stellen Sie sich am besten am
Morgen die Ration für den Tag auf Ihrem Arbeitsplatz bereit.




Was heute am dritten Aufbautag noch zu beachten ist:

Heute sollte eine natürliche Darmentleerung eintreten. Gegebenfalls helfen Sie mit
einem Glas Buttermilch oder lauwarmen Wasser vor dem Frühstück nach.
Ein Hausmittel in diesem Fall ist ein Tee aus Schlehenblüten-/ bzw. Schlehenblätter.
Sie bringen etwa zwei TL davon in einem viertel Liter Wasser zum Kochen
und seihen dann ab. Etwa zwei Tassen Tee werden die erwünschte Wirkung zeigen.
Darüber hinaus wird die natürliche Darmtätigkeit unterstützt, wenn Sie Ihren Nahrungsportionen ein wenig Leinsamen untermischen.
Verzichten Sie auf den schnellen Griff zum Abführmittel, auf lange Sicht tun
Sie sich keinen Gefallen damit, da Ihr Darm noch träger wird.

Nunmehr sind Ihrem Bewegungsdrang keine Grenzen mehr gesetzt.

Auch der Gang zur Sauna ist wieder erlaubt.

Ihr morgendliches Programm zum Munterwerden sollten Sie weiter beibehalten,
örper mit all seinen Stoffwechselfunktionen arbeitet nun wieder normal,

Sie werden eine deutliche Steigerung Ihres Wohlbefindens sowie Ihrer
Leistungsfähigkeit verspüren.

Planen Sie auch weiterhin Entspannungsübungen z. B. autogenes Training in Ihren Tagesablauf ein. Wollen Sie diese weiter vertiefen, stöbern Sie doch mal in unserer Literaturempfehlungsliste.



Die Anleitungen für alle Tage (in dieser Reihenfolge):

1. Fastentag
2. Fastentag
3. Fastentag
4. Fastentag
5. Fastentag
6. Fastentag
7. Fastentag
Einstimmungstag
1. Aufbautag
2. Aufbautag
3. Aufbautag
4. Aufbautag


Fasten-Begriffe   Fastenanleitung   Darmreinigung   Fasten - Urlaub


Interessieren Sie sich für eine Woche Basenfasten oder fx Mayr fasten auf der Insel Rügen? Oder doch lieber eine Heilfastenwoche an der Ostsee?


Dritter Aufbautag auf Heilfastengesundheit.de