Berlin,

Heilfasten mit Tee

Ein kleines Heißgetränk für mich…
... ein großer Schritt beim Heilfasten: der Tee. Zusammen mit Brühe, Saftschorlen und Mineralwasser bildet er die Grundlage bei jedem Fastenvorhaben. Zwischen drei bis fünf Liter Flüssigkeit sollen in dieser Zeit täglich zu sich genommen werden. Besonders in der Anfangszeit, während des Abführens, ist dies besonders wichtig.
Die Auswahl an Teesorten ist mittlerweile so groß geworden, dass selbst Teehasser ihre persönliche Lieblingssorte finden werden.

Ersatzbefriedigung
Genussgifte jeglicher Art wie Zigaretten, Alkohol und Kaffee, sind während der Fastenzeit verboten. Das Heilfasten mit Tee kann aber besonders Letzteres sehr gut kompensieren. So ersetzt man die tägliche Koffeindosis einfach mit Schwarzem oder Grünem Tee, der den Kreislauf ebenfalls in Schwung bringt, dabei aber viel schonender zum Körper ist.
Wer generell zu hohem Blutdruck neigt, der sollte (nicht nur während des Heilfastens) auf aufputschende Mittel verzichten.

Der Konsum von Genussmitteln ist meistens gesellschaftlich ritualisiert. So trinkt man beim Essen mit Freunden ein Glas Wein, vor dem Fernseher eine Flasche Bier und genehmigt sich in der Kantine zum Mittag einen Kaffee. Selten tut man dies, weil man jetzt gerade ein Bedürfnis danach hat, sondern weil man regelmäßig in diese Situationen kommt und sie bis jetzt immer so bewältigt hat.

Hier bietet sich ein Bruch der Rituale beim und nach dem Heilfasten an. Grüner Tee ersetzt die morgendliche Tasse Kaffee, auch im Büro ist ein Becher schnell gemacht. Abends wirken bestimmte Tees äußerst beruhigend auf Körper und Geist und fördern das Einschlafen. Heilfasten mit Tee kann deshalb eine wahre Wendung im Alltag bedeuten – zu besserer Gesundheit und einem ausgeglichenen Körpergefühl.

Inhaltsstoffe und Wirkung

Leider sind neben den natürlichen Inhaltsstoffen von Tee oft noch Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe und sogar Farbstoffe enthalten. Diese Zusätze lagern sich wie andere Gifte auch im Körper ab und wirken damit genau gegenläufig zu dem, was man während der Fastenzeit eigentlich erreichen will.

Einige Teesorten sind dafür bekannt, dass sie den Körper beim Entschlacken unterstützen. Sie bringen Leber und Nieren in Schwung und helfen so auch bei der Entgiftung. Vom Geschmack sind sie pur teilweise gewöhnungsbedürftig, doch bieten viele Firmen mittlerweile Mischungen an, die auch empfindlichen Gaumen schmecken werden.

Fürs Heilfasten mit Tee eignen sich die Sorten

  • Mate-Tee (wirkt in Reinform beruhigend, mit Grünem Tee kreislaufanregend)
  • Brennnessel-Tee (wird oft in Kombination mit Zitrone angeboten)
  • Pfefferminztee
  • Fencheltee (wirkt beruhigend)
  • Salbeitee
  • und der fruchtige Himbeertee.

Zwar wird Johanniskrauttee ebenfalls oft als optimaler Fastentee angepriesen, sollte aber besonders von Frauen, die die Pille nehmen, gemieden werden. Johanniskraut mindert die Wirkung von oralen Kontrazeptiva und sollte deshalb weder als Tee getrunken, noch als Dragee geschluckt werden.

Zusätze zum Tee

Selbstverständlich ist während der Fastenzeit eine Beigabe von Zucker zum Tee nicht erlaubt. Er enthält nicht nur zu viele Kalorien, sondern fördert auch Blutzuckerprobleme und andere körperliche Beschwerden. Auch er lagert sich im Körper ab und wirkt gegenläufig zum eigentlichen Heilfasteneffekt. Genauso verhält es sich auch mit chemischen Süßstoffen, wie sie auch in Light-Getränken vorkommen. Diese sind nicht nur ungesund, sondern stehen sogar im Verdacht, Krebs auszulösen.

Als Alternative zu Zucker und Süßstoff bieten sich Agavensirup und Honig an. Dieses Naturprodukt enthält weniger Zucker als reiner Zucker, süßt aber im gleichen Maße. Trotzdem sollte man es mit dem Honig beim Heilfasten mit Tee nicht übertreiben.
Für Veganer empfiehlt sich Stevia, ein Süßkraut, als Zucker-, beziehungsweise Honigersatz.


Fasten-Begriffe   Fastenanleitung   Darmreinigung   Fasten-Urlaub/Hotel





Interessieren Sie bestimmte Gutscheintipps zum Sparen?

Bei Gourmondo Leckereien besorgen mit einem 30€ Willkommensbonus, bei Netleih den Lieblingsfilm ansehen mit Gutschein oder 1 Monat gratis.



Seitenanfang Heilfasten mit Tee


Heilfasten mit Tee auf Heilfastengesundheit.de