Die Schoenenberger Saftfastenkur von Heidrun Froneck ab 13,35€ bei amazon.de

heilfasten

Vollwerküche für Genießer von Claus Leitzmann und Helmut Million ab 12,48€ bei amazon.de

heilfasten

Obst und Gemüse als Medizin von Klaus Oberbeil und Christiane Lentz ab 9,28€ bei amazon.de

heilfasten

Rohkost - Rezepte aus dem Paradies von Rose M. Donhauser ab 13,90€ bei amazon.de

heilfasten

Topfit mit Vitaminen - Die Vitaminrevolution von Dr. Ulrich Strunz und Andreas Jopp ab 4,90€ bei amazon.de

heilfasten

Mens Health: Das Muskel-Manual. Der ultimative Trainingsguide von Thorsten Tschirner ab 9,00€ bei amazon.de

heilfasten
 
 

Berlin,

Heilfasten Säfte

Heilfasten hat viele Formen

Heilfasten in seiner Urform besteht aus dem Verzicht auf feste Nahrung über mehrere Tage bis hin zu drei Wochen. In dieser Zeit werden lediglich flüssige Nährstofflieferanten zu sich genommen, hauptsächlich Wasser, Gemüsebrühe, Tee und Saftschorlen.

Neben diesem sehr strikten Fasten, auch als Buchinger-Fasten bekannt, gibt es unter anderem noch die Mayrkur, das Heilfasten mit Obst und Gemüse und das Saftfasten.

Für jeden die passende Heilfasten Kur dabei
Die Mayrkur ist auch als Milch-Semmel-Kur bekannt. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf der Regeneration des Darms und dem Wiedererlernen eines gesunden Essverhaltens. Durch das Kauen trockener Semmel und eine ausreichende Einspeichelung, wird der erste Schritt des Verdauens bereits im Mund begonnen. Hat man dieses Kauverhalten erst einmal wieder verinnerlicht, wird der Darm auch in Zukunft weniger stark belastet und kann Nahrung besser verwerten.

Das Heilfasten mit Obst und Gemüse eignet sich am besten für all die, die den positiven Effekt einer Fastenkur nutzen möchten, ohne direkt auf feste Nahrung zu verzichten. Jede Mahlzeit wird dabei durch eine Portion Obst oder gedünstetes / fettfrei gebratenes Gemüse ersetzt, sodass man drei bis fünf Mahlzeiten pro Tag zu sich nehmen kann.
Auch Heilfasten Säfte können hier eingesetzt werden, salzfreie Gemüse- und ungesüßte Obstsäfte. Vorsicht: Diese Getränke sind wahre Kalorienfallen. Am besten, man verdünnt sie mit Mineralwasser oder trinkt sie anstelle einer Mahlzeit – nicht dazu.
Für das Heilfasten mit Obst eignen sich am besten wasserhaltige Früchte, die den Magen schnell füllen. Dazu gehören beispielsweise Trauben, Melonen und Orangen, beim Gemüse sind es Salat, Gurken und Tomaten. Bananen sättigen ebenfalls effektiv, können aber bei zu großen Mengen verstopfend wirken.

Beim Saftfasten wird feste Nahrung durch Gemüse- und Obstsäfte ersetzt. In der Regel trinken die Fastenden zwei Mal einen Viertelliter Saft täglich, dazu viel Wasser und Gemüsebrühe. Im Gegensatz zu Gemüse und Obst am Stück, wirken Heilfasten Säfte allerdings nicht in dem Maße sättigend.

Heilfasten Säfte zum Abführen

Vor Beginn einer Fastenkur, egal welche Variante gewählt wird, wird stets der Darm in Schwung gebracht und durch abführende Mittel auf die Zeit des Nahrungsverzichts vorbereitet. Gängig sind hierbei Glaubersalz und FX Passagesalz als Bittersalze, verschiedene Dragees und Tabletten und eine Vielzahl natürlicher Methoden. Diese sind aufgrund ihrer schonenden Wirkung den künstlich hergestellten Produkten stets vorzuziehen, es sei denn, es plagt einen öfter Verstopfung.
Heilfasten Säfte, die sich zum Abführen eignen, sind zum Beispiel Sauerkrautsaft und Pflaumensaft, Brottrunk und Buttermilch. Desweiteren findet man in fastenspezifischer Literatur und im Internet diverse Rezepte, wie man einen abführenden Drink selbst mischen kann.
Wichtig ist, dass das Abführen zu Beginn der Fastenzeit nicht heißt, einen künstlichen Durchfall zu erzeugen. Lediglich ein normaler Stuhlgang ist zu erwarten, die im Darm festsitzenden Schlacken werden im Laufe der folgenden Tage heraus gespült.
Auch halten Heilfasten Säfte den Darm auch ohne feste Nahrung aktiv. Erstlings-Fastende sind oft erstaunt, dass noch Tage nach der letzten „richtigen“ Mahlzeit Stuhldrang besteht. Zurückzuführen ist dies auf die vielen Rückstände, die lange Zeit in den Darmzotten festsaßen und dank der Fastenkur nun ausgeschieden werden.


Fasten-Begriffe   Fastenanleitung   Darmreinigung   Fasten - Urlaub



Weitere Tipps zum Thema Abnehmen und Diät:

Heilfasten Säfte auf Heilfastengesundheit.de